Health for body and soul

SONY DSC

Die älteste Behandlungsmethode der Welt ist das Handauflegen. Es gibt viele Bezeichungen wie Touch for Health, Therapeutic Touch, Reiki, Craniosacral,.. um nur einige zu nennen. Allen gemeinsam ist das Instrument der achtvollen Berührung. Doch so individuell wie Menschen sind, so einzigartig scheint die therapeutische Berührung. Selbst in Gruppen gleichen Lehransatzes scheint es im Prozess mit dem Klienten sehr große Unterschiede zu geben. So gleicht keine Heiler dem anderen.

Methodisch gibt es eine ganze Reihe von Modellen. Manche Heiler übertragen heilende Kräfte, andere öffnen ihren Körper der heilenden Energie und lassen sie auf den Klienten einwirken. Im Modell der Interaktion steht der Dialog zwischen Heiler und Klient im Vordergrund, wie es bei der Störfeldtherapie der Fall ist. Je gezielter der Eingriff des Therapeuten, desto gründlicher sollte Ausbildung des Heilers sein. Ein fundierte medizinische Ausbildung wird in den meisten Schulen als Grundvoraussetzung angesehen.

Neben den durch eine Ausbildung geschulten Menschen mit heilenden Händen gab und gibt es in allen Kulturen Menschen, denen durch eigene Krankheit, Schicksalprozesse oder göttliche Fügung die Kraft der Gabe, mit ihren Händen zu heilen, zuteil wurde. Die besten Therapeuten, im Osten wie im Westen, praktizieren sowohl medizinisch als auch ganzheitlich heilend, sind also in jeden Fall profund ausgebildet. Wobei das medizinische Wissen kein Gegensatz zum ganzheitlichen Heilen darstellt, im Gegenteil, sie sind die natürliche und sinnvolle Ergänzung.

Mein eigener Weg der therapeutischen Berührung beginnt mit einer schweren Erkrankung, als ich Anfang zwanzig war. Ich machte in diesem Prozess grundlegende Erfahrungen, die weit über mein damaliges materialistisches Weltbild hinausgingen. So entstand auch der Wunsch diese Heilerfahrung weiterzugeben und ich machte eine physiotherapeutische Ausbildung. Ich arbeitete viele Jahre in Kliniken und über sechs Jahre als Lehrer für Physiotherapie. Im meinem weiteren beruflichen Werdegang hatte war ich mehrere Jahre selbständig. In all dieser Zeit habe ich den Weg des Lernens weiter verfolgt.

So kam es eines Tages zu einer Bewegung unter meinen Fingern, für die ich medizinisch keine Erklärung finden konnte. Natürlich hatten mir schon viele Menschen bestätigt, wie wohltuend meine Hände wären, doch für mich war dies natürlich als mit den Händen tätiger Mensch. Ich began von dieser Erfahrung zu erzählen und eine erfahrene Kollegin meinte, ich hätte wohl den Craniosacral-Rhythmus palpiert. Schon kurze Zeit später hatte ich mich zu einem Kursus angemeldet. Der Beginn einer weiteren jahrelangen Ausbildung. Mittlerweile haben meine Hände ihren Weg gefunden, so wie ich auch mein inneres Leer werden geübt habe.

Führt Dich Deine Seele, Dein Körper oder ein Wissen zu mir, so heisse ich Dich freundschaftlich willkommen. Ich kann und will ganz bei Dir sein und Dich begleiten. Meine Hände, meine Gefühle, meine Gedanken träumen während ich mit Dir ganz verschmelze. Auf der Reise durch das unendliche Universum Deines Seins stosse ich ohne Wollen und Zutun in sehr tiefe Bereiche vor, doch immer in wohliger Absprache mit Dir. Niemals öffne ich eine Tür, die Du nicht selber öffnen möchtest. So kann ich Dich ein Stück begleiten und Dir helfen heil zu werden. Doch Du entscheidest, was es ist. Ich begleite.

Be the first to comment on "Health for body and soul"

Leave a comment

Your email address will not be published.


*